Interesse an einem FSJ im Sport? Meld´ Dich ->
   
schon angemeldet?
   

wenn Sie uns mögen,...  

FacebookMySpaceGoogle Bookmarks
   

Ihr Weg zu uns  

Sie finden uns in der Sporthalle der Grundschule, Max-Seeboth-Str. 2, 31180 Emmerke.

   
   

tt-emmerke.de - Startseite

Allgemein

Ferien-Schnupper-Training am Samstag

Details

Seit fast zwei Monaten wird in Emmerke wieder Tischtennis trainiert. Die Saisonvorbereitung läuft auf Hochtouren. Alle freuen sich auf die Punktspiele.

Ab dem 1. August startet das Samstagstraining. 10.30 bis 12.00 Uhr ist die bekannte Zeit. Ab sofort ist auch ein Schnuppertraining möglich. In Absprache mit dem Vereinsvorsitzenden Rüdiger Rest ist es für alle Kinder frei. Eine Anmeldung ist zwar grundsätzlich nicht erforderlich, aber für das erste Training bitten wir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! um vorherige Kontaktaufnahme, damit wir abstimmen können, auf was zu achten ist.

Alle Spielerinnen und Spieler, die bereits zur Trainingsgruppe gehören, kennen die Hygieneregeln. Sie müssen sich nicht anmelden, aber einen Zettel mit den Kontaktdaten mitbringen, damit diese entsprechend den Vorgaben archiviert und anschließend vernichtet werden können.

Das Trainingsteam freut sich auf euch!

ENDLICH!

Details

Am 2. Juni startet der Trainingsbetrieb. Alle Spieler*innen der künftigen Mannschaften haben per Mail alle Informationen zum Trainingsbetrieb bekommen. Wer nichts in seiner Mailbox vorfindet, meldet sich beim Trainingsteam oder bei den Mannschaftsführer*innen.

Leider dürfen Gäste nicht am Training teilnehmen. Auch das Schnuppertraining ist noch nicht zugelassen. Wir haben da klare Vorgaben bekommen.

Wir wünschen allen wieder viel Netz- und Kantenglück.

Bleibt gesund!

 

Wann geht es endlich los?

Details

Seit heute dürfen die Sporthallen wieder öffnen. Wenn alles gut läuft, könnte das Training bald wieder starten. Der Vorstand und das Trainingsteam sind bereits seit einiger Zeit dabei, die Planungen für einen eingeschränkten Trainingsbetrieb zu verfeinern.

Klar ist: Spontan in die Halle gehen, Verabredungen zum Doppel, Balleimertraining, Kaisertisch, Vereinsmeisterschaften, Turnierfahrten, Duschen und das Fachsimpeln zwischen den Spielen sind erst einmal nicht möglich.

Zwischen 1930 und 1950 soll der Tischtennissport in der Sowjetunion verboten gewesen sein. Warum? Weil er eine Gefahr für die Augen darstelle. Mehr zum Thema gibt es hier. Da dürften die Hygieneregeln des DTTB das kleinere Übel sein.

In den nächsten Tagen lohnt es sich, die Mailbox im Blick zu haben. Dann wird es Informationen geben, wie das Training künftig gestaltet wird.

 

Ballgewöhnung

Details

Nach dem intensiven Training von Ausdauer, Schnelligkeit und der mentalen Stärke der letzten vier Wochen sollte es auch mit der Ballgewöhnung wieder losgehen. Hier gibt es Tipps für Garage, Keller, Esstisch und Kinderzimmer.

Saison ist beendet

Details

Das Präsidium des TTVN hat in enger Abstimmung mit den betroffenen Ressortleitern für den Punktspielbetrieb in Niedersachsen folgende Regelung zur Wertung der Saison 2019/2020 beschlossen:

  • Die Spielzeit 2019/2020 wird mit Wirkung vom 13.03.2020 für beendet erklärt. Es werden weder noch ausstehende Mannschaftskämpfe noch Relegationsrunden dieser Spielzeit zur Austragung kommen.
  • Die aktuelle Tabelle (Stand: 13.03.2020) wird zur Abschlusstabelle erklärt. Anhand dieser Tabelle werden Auf- und Abstieg geregelt.
  • Da es keine Relegationen geben kann, werden alle potentiellen Relegationsteilnehmer zu Siegern der Relegation erklärt. Das bedeutet, dass alle Tabellenzweiten die höhere Spielklasse angeboten bekommen und alle Tabellenachten in ihrer bisherigen Gruppe bleiben können.
  • Im Rahmen der Vereinsmeldung kann dann jeder Verein entscheiden, ob er die angebotenen Spielklassen in Anspruch nehmen möchte.
  • Die Fristen für die Vereins- und Mannschaftsmeldung bleiben unverändert, ebenso die Wechselfrist.

Tischtennisbetrieb vorerst eingestellt

Details

Wegen der sich weiter zuspitzenden Situation bezüglich des Coronavirus hat das Präsidium des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen (TTVN) beschlossen, den gesamten Spielbetrieb in Niedersachsen (auf Landes-/Bezirks-/Regions- u. Kreisebene) mit sofortiger Wirkung bis einschließlich zum 17. April 2020 zu unterbrechen.

 Dies betrifft sämtliche:

Punkt- und Pokalspiele im Erwachsenen-, Nachwuchs- und Seniorenbereich,
alle weiterführenden und offenen Turniere, alle TTVN-Races sowie Schulwettbewerbe wie mini-Meisterschaften und Rundlauf-Team-Cup.

Wir haben diese Entscheidung in enger Abstimmung mit dem Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB), dem Landessportbund Niedersachsen (LSB) und verschiedenen Behörden des Landes Niedersachsen getroffen.

Präsident Heinz Böhne erklärt dazu: „Uns allen ist inzwischen bewusst, dass es aktuell darum geht, die weitere Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und auf diese Weise die besonders gefährdeten Mitbürger und Mitbürgerinnen zu schützen. Mit der Aussetzung des Spielbetriebs in Niedersachsen möchten wir als Sportverband auch unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden“, so Böhne weiter.

Unsere Bundeskanzlerin hat dazu aufgerufen, Sozialkontakte weitestgehend zu reduzieren. Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Vereinen auch die sofortige Einstellung des Trainingsbetriebes.

Wir werden in den nächsten Wochen gemeinsam mit dem DTTB und den anderen Landesverbänden beraten, wie wir mit der aktuellen Saison verfahren und welche Konsequenzen das im Hinblick auf Verschiebung von Wettkämpfen, Streichung sowie Auf- und Abstiegsregelungen haben wird. Von Rückfragen hierzu bitten wir derzeit abzusehen.

Das Land Niedersachsen hat eine Seite mit den Informationen eingerichtet, auf der die wichtigsten Fragen zum Thema beantwortet werden. Auch der Deutsche Tischtennis-Bund hat Hinweise veröffentlicht.

   
   

Hauptmenü  

   

nächste Termine  

   
hier punkten die "Alten"
...für die Jungen
   

Wer ist online  

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

   

Anmeldung  

   
© tt-emmerke